Elemente im Engagement können sowohl manuell als auch automatisch bestimmten Personen zugewiesen werden.

💡 In der Alle-Inbox in Deinem Feed sind generell alle Elemente zu sehen, auf die Du Zugriff hast, egal wem diese Elemente zugewiesen sind. Eine Änderung der Zuweisung hat daher keine Auswirkung auf diesen Feed.

Manuelle Zuweisung

Automatische Zuweisung

Zuweisung beim Schließen

Zuweisung für einen Facebook-Beitrag ändern


Manuelle Zuweisung

Je nachdem, wie Ihr Euren Workflow im Engagement gestaltet, kann es vorkommen, dass Du einem Teammitglied ein Element zuweisen möchtest. Wem das Element aktuell zugewiesen ist, erkennt man am Element links unten. Wenn Du mit der Mouse dort hoverst, wird Dir der Name der Person angezeigt. Klickst Du darauf, wird Dir ein Dropdown mit allen möglichen Personen angezeigt, denen Du das Element zuweisen kannst.

💡 Du kannst nur Personen, die zu Deinen Teams gehören, auswählen.

Das Element gilt durch die Zuweisung nicht als erledigt, sondern wird lediglich der Inbox der Zielperson zugeordnet.

👉 E-Mail Benachrichtigung über Änderung des Inhabers einrichten

In den Seiten- bzw. Profileinstellungen kannst Du für jedes Profil unabhängig vom Netzwerk einrichten, ob Personen, denen ein Element zugewiesen wurden, per E-Mail darüber informiert werden sollen.

Dazu in der Profilübersicht auf das Drei-Punkt-Menü neben dem entsprechenden Profil klicken und Seiteneinstellungen bzw. Profileinstellungen wählen. Hier findest Du unter E-Mail Benachrichtigungen den Punkt Änderung des Inhabers.

Automatisches Zuweisen

Die automatische Zuweisung erfolgt nach folgenden Kriterien:

  • Generell werden alle Elemente dem Profil-Inhaber zugewiesen, der in den Einstellungen für das jeweilige Profil hinterlegt ist

  • Wenn kein Profil-Inhaber festgelegt ist, landen die Elemente in der Kein-Inhaber Inbox

Zuweisung beim Schließen

Sobald Du ein Element schließt und damit für Dich und Dein Team als erledigt markierst, erscheint ein Pop-Up, in dem Du auf den Wechsel des Inhabers hingewiesen wirst. Sobald Du den Wechsel bestätigst, wird der Kommentar Deinem Benutzerprofil zugewiesen und danach abgehakt. Das macht es für Dich und Dein Team einfacher, nachzuvollziehen, wer sich um welche Frage aus der Community gekümmert und wer welches Element als erledigt markiert hat.

Wenn Dein Team immer auf diese Weise arbeiten möchte, dann bestätige im Pop-Up, dass sich facelift in Zukunft immer so verhalten soll und Dir wird diese Nachricht nicht noch einmal angezeigt.

💡 Du kannst antworten, ohne das Element zu schließen. Dabei muss das Element nicht Dir zugewiesen sein. Aktuell ist es nicht möglich, festzuhalten, wer ein Element beantwortet hat, wenn es nicht gleichzeitig auch geschlossen wurde.


Zuweisung für einen Facebook-Beitrag ändern

Wenn Du neue Kommentare zu einem Facebook-Beitrag einer bestimmten Person zuweisen willst, die nicht Beitrags-Inhaber:in ist, ohne das bei jedem Kommentar manuell zu erledigen, kannst Du den Beitrag in der Kontext-Spalte rechts neben einem Kommentar neu zuweisen.

War diese Antwort hilfreich für dich?